Rechercheprojekt im Kindertheater am TaT!

Mit der Förderung von „Neustart Kultur / junges Publikum – NEXT GENERATION“ können wir zwei jungen Figurenspielerinnen eine eigene Stückentwicklung am TaT ermöglichen: Von den ersten Ideen bis hin zu dem Moment „Vorhang auf“.

Diese Arbeit wird von einer erfahrenen Künstlerin begleitet. Am Ende des Prozesses steht ein „Try out“. Dies ist keine Premiere im üblichen Sinn, sondern eine Präsentation, die sich mit jeder Vorstellung vor Kindern weiterentwickelt. Denn wir wissen: die Kinder sind die eigentlichen Expert*innen im Kindertheater und das nehmen wir ernst.

Konzert der stillen Formen

Was ist eigentlich Stille? Man sucht sie überall und plötzlich ist sie da, breitet sich aus und verschwindet einfach wieder. Wo kommt sie her? Gab es sie schon immer? Kann man sie einfangen, riechen, schmecken und fühlen?

Melanie Florschütz, Anniek Vetter und Adeline Rüss haben über vier Wochen Stille gesammelt und erforscht.

Das „Konzert der stillen Formen“ ist die Auftaktveranstaltung der UNIKATE – Tage des Figurentheaters am Mittwoch, 16. November 2022 um 15.00 Uhr

Kartenreservierung unter karten@tat-rottenburg.de