Improvisation mit Ekel, Witz und Herzschmerz

Der Spielclub des Rottenburger Theaters am Torbogen und Gäste aus Gönningen begeisterten. 16.05.2024 | Von Jana Breuling Die Improvisations-Aufgabe für Pia Säuberlich (Vierte von rechts): Sie sollte das Standbild erklären, das Marc Kiefer (liegend), Lili Nadler (links), Ben Draxler, Paula Jauernig und Alyssa Harrison gebildet hatten. Säuberlich wählte als Thema: Warum wünschen sich Kinder einen…

Weiterlesen

TaT unterstützt „DIE VIELEN“ / SHIELD & SHINE

Baden-Württemberger Erklärung Die Kunst ist frei. Sie schafft Räume zur Veränderung der Welt. Als Kunst- und Kulturschaffende in Deutschland stehen wir nicht über den Dingen, sondern auf einem Boden, von dem aus die größten Staatsverbrechen der Menschheitsgeschichte begangen wurden. In diesem Land wurde schon einmal Kunst als entartet diffamiert und Kultur flächendeckend zu Propagandazwecken missbraucht.…

Weiterlesen

Aktuelle Künstler:innen-Residency im TaT

aktuelle Künstler:innen.Residency im TaT: Eine spannende Formation junger Figurenspieler:innen und Musiker:innen nutzt das TaT in den Theaterferien um ein Theaterstück nach A. de Saint – Exupérys bekanntem Stoff „Der kleine Prinz“ zu entwickeln. „Der siebte Planet“ (AT) Lukas Schneider Figurentheater mit Emil Fischer und Hannah Dorothée Schmidt Wir sind gespannt, was hier in den Räumen…

Weiterlesen

Riesenbeifall für ein sehr gelungenes, höchst unterhaltsames Stück mit einer großartigen Darstellerin

Rottenburg · Kultur  Erst die Vögel, später Forderungen Das Theater am Torbogen schrieb die Schöpfungsgeschichte neu – die Welt entstand aus Müll, Plastiktüten und viel Phantasie. 11.03.2024 | Von Werner Bauknecht Zunächst sieht man von Elsa bloß einen Packen mit Einkaufstüten vom Discounter überm Kopf, Lumpenklamotten, abgerissene Schuhe und einen Einkaufswagen, den dieses Bündel Mensch…

Weiterlesen

Ausstellung „Rottenburger Ecken und Kanten“ im Theater-Café

Rottenburg feiert dieses Jahr 750-jähriges Jubiläum. Ein besonderer Anlass für Ava Smitmans sich mit den allgegenwärtigen Stadtszenen auseinanderzusetzen. Die kommende Ausstellung im Café vom Theater am Torbogen (TaT) trägt den Titel „Rottenburger Ecken und Kanten“ und zeigt extra für die Ausstellung angefertigte Werke. In diesen setzt sich die Künstlerin mit den urbanen Details der Stadt…

Weiterlesen